Narrenbaum

On de Baum! Wie in vielen Narrenstädten wird auch in Hausach ein Narrenbaum von der Narrenbaumgilde gesetzt.

Bild vergrößern Bild vergrößern
Vorläufer der heutigen Narrenbäume wurden bereits im 15. Jahrhundert von den Metzgern bei ihrem Fastnachtstanz anlässlich der bevorstehenden Fastenzeit benutzt. Sie trugen kleine geschmückte Bäumchen mit sich. Die Narrenbaumgilde stellt den Narrenbaum in Hausach noch aus eigener Kraft.

"On de Baum", mit dem Ruf beginnt das Muskelspiel das den Baum in die Höhe zwingt. Baumwieble, in ihrer schönen Waldtracht, versorgen während des Baumstellens die Zuschauer mit kleinen Vesperhappen und kälte-wärmenden Verdauerle.

Bild vergrößern

Der Hausacher Narrenbaum wird jedes Jahr neu geschlagen, für jeden geschlagenen Baum von der Narrenbaumgilde ein neuer Baum gepflanzt!

Weitere Infos unter www.narrenbaumgilde.de