Narrenpolizei

Bild vergrößern Die Narrenpolizei ist eine Vereinigung zu Schutz und Förderung der Husacher Fasent. Die Gilde wurde im Jahre 1949 gegründet und besteht aus 13 Mitgliedern: dem Präfekt, dem Fahnenträger, dem Hornist sowie zehn Polizisten. Die Uniformen sind dem Fürstenberger Stadtpolizist nachempfunden, der sich um 1820 in Hausach aufhielt. 1993 wurde die Narrenpolizei in die VSAN aufgenommen. - Aus dem Hausacher Narren Codex
§ 1 Das Hoheitszeichen am Stadthaus ist respektvoll zu grüßen Bild vergrößern

Bild vergrößern
§ 2 Jeder saufe über die hohen Feiertage so viel, als es der Zustand der heutigen Geldmangelerkrankung erlaubt
§ 3 Nüchterne werden von der Straße weg verhaftet
§ 4 Neunmalkluge Schicksalsriecher und unverträgliche Saumägen treffen sich während der Invasionszeit in der hinteren Kluse
§ 5
 
Die Damenriege »Altgold« und der Tugendklub »Lawendel« halten ihre Trainingstage bei der Pfetzwirtin ab
§ 6 Poussierstengel und schmachtende »A-mi-noschmuggerle« mögen die Regelung ihrer zarten Herzensangelegenheiten in den Monat Mai verlegen
§ 7
 
Narren sind die Vollbürger unserer Stadt. Sie haben Redefreiheit bis ihre Stimme am Aschermittwoch verstummt
§ 8 Masken stehen unter dem Schutze der hohen Stadtpolizei, die gegebenenfalls von ihren schweren Waffen Gebrauch macht
§ 9
 
Habt Ehrfurcht vor unserem alten Hansele und bedenkt, wie häufig wir alle während des ganzen Jahres dem Hansele ohne Holzmaske begegnen und wie oft wir von diesem Hansele an der Nase herumgeführt werden
§ 10 Jugendliche, die zu echten Narren heranreifen sollen, brauchen viel Nachtruhe. Die Eltern werden gebeten, diese Sprößlinge nach Eintritt der Dunkelheit von der Straße fern zu halten. Widrigenfalls laufen diese Hoffnungsvollen Gefahr, einen blauen Aschermittwoch zu erleben
§ 11 Die Husacher Fasent ist allen zur Freud und niemand zu Leid

Gegeben zu Hausach im Gründungsjahr der Stadtpolizei
eintausendneunhundertneunundvierzig


Der Polizeipräfekt - aus Chronik der Husacher Fasent, Bd. 1, 1949-1953, verfaßt von Helmut Leib 
Informationen vom Präfekt
 Dienstplan der Narrenpolizei